IPv6 Tagung in Stuttgart E-mail
Written by Adrian Woizik   

Mittlerweile haben es sogar die öffentlich Rechtlichen mitbekommen und haben über dieses Thema auch in der Tagesschau berichtet: Die IPv4 Adressen gehen uns aus. Die IANA (Zentrale Stelle zur Verteilung von IP-Adressen) hat erst vor kurzem die letzten freien IPv4 Netze an die regionalen Registrare vergeben.

 

Die Prognosen deuten daraufhin das wir Mitte 2012 keine neuen IPv4 Adressen von RIPE erhalten werden. Die Internet Society veranstaltet zu diesem Thema den World IPv6 Day am 8. Juni 2011. Hierbei werden unter anderem auch die grossen Inhaltsanbieter wie Google, Akamai, Yahoo und Facebook teilnehmen um Erfahrungen sammeln zu können mit einem Dual-Stack Betrieb.

 

Als IPv6-Unterstützer der frühen Stunde (2000 Mitglied im 6Bone, 2001 erster deutscher IRCNet Servers im Dual-Stack Betrieb) freut es mich ganz besonders das dieses Thema nun endlich Beachtung findet in der Presse.

 

Hierzu veranstaltet die Thinking Objects Gmbh in Stuttgart eine IPv6-Tagung bei der wir gemeinsam die Teilnehmer in die Materie IPv6 heranführen werden. Vermittelt werden die Grundlagen von IPv6, die Unterschiede zum alten IPv4-Standard, Lösungsmöglichkeiten zur Einführung von IPv6 und wie Sie  Brücken zwischen der alten V4- und der neuen V6-Welt realisieren können

 

Termin: Donnerstag, den 17. März 2011
Ort: Korntal-Münchingen
Veranstaltungsdauer: 1 Tag

 

Agenda

  • Einführung in das Thema IPv6
    • Der Weg von IPv4 nach IPv6 und deren Unterschiede
    • IPv6-Grundlagen
    • Die Brücken zwischen den Welten - Lösungsansätze für die Übergangsphase
  • IPv6 in der Praxis
    • Demonstration von IPv6-Setups
    • Die ersten Schritte in die IPv6-Welt
    • IPv6 im Unternehmensnetzwerk - mit Hinweisen zur IPv6-Roadmap einzelner Hersteller
    • Komponenten an die man nicht sofort denkt
  • Gastbeitrag - Gert Döring, SpaceNet AG
    Fallstudie aus der Praxis: "IPv6-Umstellung eines Web-Auftritt" anhand verschiedener Beispiele
    • wo liegen die Probleme
    • von einfacheren Lösungen bis zu komplexeren Setups mit Loadbalancer
  • Fazit und Ausblick

Mehr Information und Anmeldung erhalten Sie auf der Homepage der IPv6-Tagung.

 

Ich freue mich über zahlreiches erscheinen und kann jetzt schon interessante Vorträge versprechen. Natürlich wird es auch hier die Möglichkeit geben davor, dazwischen, danach sich mit den Experten in diesen Bereich zu Unterhalten.